News RSS



"Und wen wählst du so?"

Eine Frage, die mir in letzter Zeit gestellt wurde: Wen wählst du denn so aus deiner Überzeugung heraus durch das Projekt bayti hier? Hm, schwierig. Und so viel vorweg, das ist pauschal gar nicht einfach zu beantworten. Es gibt nicht die eine Partei, die all das verkörpert, was ich mir wünsche. Und so funktioniert Demokratie auch nicht, glaube ich. Ich denke, es ist das Zusammenspiel vieler Einflüsse, die das beste Ergebnis für uns alle bringen. Deswegen ist Erdogans angestrebtes Präsidialsystem eine Katastrophe. Eins ist allerdings klar: Europafreundlich muss es sein, menschenfreundlich sowieso. Und das Gute ist, in Deutschland sind, unter diesen Prämissen, viele Parteien wählbar. Fast alle, bis auf die eine. Aus Startup- und Unternehmenssicht sind die konservativen Parteien die, die...

Weiterlesen



Design Gipfel in Essen

Am Wochenende haben wir das erste Mal die eigenen vier Wände verlassen. Raus aus Münster, rein in die große, weite Welt. Und da man ja bekanntlich klein anfängt, hat es uns erstmal ins nahgelegene und super sonnige Essen verschlagen. In cooler Location im traditionellen Zeche Zollverein hatten wir zwei richtig schöne Tage, viel Spaß, gute Gespräche und zahlreiche Besucher! Neben vielen Top-Ausstellern und gutem Street-Food Catering konnten wir unsere erste kleine Kollektion präsentieren und unser Statement für eine deutsch-syrische Harmonie verkaufen. Essen hat das toll aufgenommen und wir freuen uns jetzt schon wie Bolle, weitere Städte kennenzulernen! Autor: Allgemein

Weiterlesen



Lernen, Dialog zu führen

Immer wieder liest man, wie gespalten unsere Gesellschaft ist. Nicht nur gesellschaftlich, auch politisch. Glaubt man den Statistiken, haben wir eine große Oberschicht und eine noch viel größere Unterschicht. Ich sehe das im Kern nicht so dramatisch, glaube dennoch, dass wir uns auseinander bewegen. Wir sollten zusehen, dass wir diese Lücke wieder schließen. Klar braucht es für diese Veränderung einen politischen Rahmen, aber ebenso sehr einen gesellschaftlichen Dialog. Leute aus beiden Schichten müssen wieder an einen Tisch kommen. Und hier liegt das Hauptproblem. Wenn Politiker und Manager über gesellschaftliche und politische Änderungen diskutieren, dann tun sie das untereinander - in einer homogenen Gruppe. Da, wo man die Konfrontation meidet. Da, wo Probleme zwar angesprochen, aber nicht mit Nachdruck diskutiert werden. Selbiges gilt...

Weiterlesen



Lisa zu Besuch

Lisa studiert an der Schule für Modemacher in Münster und absolviert gerade im Rahmen des 5.Semesters ein Pflichtpraktikum bei Drykorn in Würzburg. An den Wochenenden schaut sie öfters in Münster vorbei, packt mit an und hält gerne den Kontakt zum Team. Lisa war von Anfang an dabei. Sie gehört zum Kernteam von bayti hier. Sie zeichnet sich verantwortlich für das Design und die Produktion mit den beiden Geflüchteten Mohammad Ali und Ilham. Weil sie wegen ihres Praktikums nicht mehr bei den wöchentlichen Meetings teilnehmen kann, schaltet sie sich regelmäßig via Skype dazu und bringt sich aktiv mit ein. Lisa hat eine spannende und coole Zeit in Würzburg, freut sich aber auch, wenn sie wieder in Münster ist und noch näher dran sein...

Weiterlesen



Chancen durch Extremismus?

Chancen durch Extremismus? Was paradox klingt, ist doch irgendwie ernst gemeint. Rechtsextremismus ist schlecht, dem würde wohl jeder zustimmen. Dass extreme Tendenzen grundsätzlich immer schlecht sind, würden die meisten ebenfalls bejahen. So leicht, so gut. Doch worin liegen nun die Chancen von Extremismus? Extremismus gab es schon immer. Auch in all den Jahren des Friedens gab es diese Bewegungen. Mal mehr, mal weniger. Heute sind wir an einem Punkt angekommen, an dem vor allem Rechtsextremisten Stimmen vor unserer Haustür gewinnen. Das bereitet uns Sorgen. In den Jahren zuvor haben wir darüber hinweg gesehen. Er war da, aber nicht präsent. Doch das hat sich geändert. Phänomene wie die AfD, der Front National, Trump oder Brexit haben dafür gesorgt, dass sich die Jugend,...

Weiterlesen