WELTNEUHEIT - ERSTES GLOBALES TRINKGELD!

tip me und bayti hier

Trinkgeld über tip me ist jetzt in unserem Shop möglich. Zum Beispiel beim Rucksack "Ilham". Schau mal!

bayti hier ist der erste Onlineshop weltweit, der mit tip me das globale Trinkgeld einführt. Kauf ein T-Shirt und gib ein Trinkgeld an die Näher*in. Wenn du eins der Produkte kaufst, kannst Du ab jetzt mit einem Klick ein Trinkgeld direkt an Ilham und Mohammed geben, die es genäht haben. Was die Social Startups damit erreichen wollen und welche Vision dahinter steckt, liest Du hier:
 
Wie können wir die Welt, in der wir leben, ein wenig besser machen? Auf einer Konferenz für soziale Initiativen stellten Michael Kortenbrede von bayti hier und Jonathan Funke von tip me ihre jeweiligen Visionen vor. Sofort war klar, dass sich die Ideen perfekt ergänzen: Hinter der Kleidung, die wir tragen, steckt immer ein Mensch und eine Geschichte. Und diese Geschichte muss erzählt werden.

tip me - das globale Trinkgeld ist ein Sozialunternehmen, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, Lieferketten transparent und fair zu gestalten. Und zwar nicht nur für T-Shirts, sondern auch für Kakao, Schokolade, Taschen u.v.m. Dazu richtet das Team jedem Arbeiter ein persönliches Profil ein und erzählt eine Geschichte. Wer dann anschließend ein Trinkgeld geben will, kann das mit einem Klick im Onlineshop machen. tip me überweist das Trinkgeld direkt auf das Mobiltelefon der Arbeiter*innen. Von dort können sie es sich bei einer lokalen Bank auszahlen lassen.

tip me und bayti hier klingen nach einem perfekten Match. Das integrative Modelabel produziert mit syrischen Geflüchteten, schafft Arbeitsmarktintegration und setzt ein Statement für eine offene, tolerante Gesellschaft.

Die Jungunternehmer beschlossen sofort, zusammen zu arbeiten. Nachdem tip me nach viel Recherche und Konzeption soweit war, bot Michael Kortenbrede dem jungen Sozialunternehmen an, das Konzept für eine faire Globalisierung im gemütlichen Münster auszuprobieren. Gesagt, getan. In wenigen Wochen richteten Jonathan Funke und sein Team Zahlungskanäle direkt zu den Nähern von bayti hier ein und designte handgemachte Trinkgeld-Gläser für die Filiale in Münster.

Heute ist bayti hier der erste Onlineshop weltweit, der das globale Trinkgeld anbietet. Eine Weltneuheit und ein Win-Win-Situation für beide Projekte. tip me hat einen Piloten, bayti hier eine Aufwertung des eigenen Onlineshops. Besonders freut sich Michael Kortenbrede, dass Ilham und Mohammad, neben dem Gehalt, das sie beziehen, die Möglichkeit bekommen, ein kleines Taschengeld für zusätzliche Träume zu verdienen. Ilham spart beispielsweise für einen Deutschkurs, Mohammad möchte seinen Führerschein machen. 

Jonathan Funke und sein Team möchten das uralte Trinkgeld-Ritual in die digitale Welt übertragen. Anfragen hat das Berliner Startup zu Genüge, auch von Big Playern aus dem Online-Business. Dennoch war es dem Gründer ein Anliegen, bayti hier zu fokussieren. Beide Projekte können gemeinsam wachsen, sich professionalisieren und die Welt verbessern. 

Eine Symbiose, die nicht nur das Leben von Ilham und Mohammad verändern wird. 

 

 ________________________________________

Wir, tip me und bayti hier, sind nicht nur Geschäftspartner. Wir sind Freunde. Wenn wir in Berlin sind oder sie in Münster weilen, treffen wir uns, philosophieren, wie wir die Welt verändern können und einen wertvollen Beitrag leisten. 

Erst vor wenigen Wochen waren die beiden zu Gast bei uns am Bauwagen auf dem Wochenmarkt und haben für ihr Projekt geworben. Abends waren wir noch zum gemeinsamen Abendessen bei Ilham und Mohammad eingeladen. Hier wurde das erste Trinkgeld feierlich übergeben. Damals noch offline gesammelt im Bauwagen, ab sofort online zu verschicken. Ein neues, spannendes Projekt-Kapitel!

Wer noch einen allerletzten Stups hin zum Kauf eines bayti-Produkts brauchte, der hat ihn jetzt gefunden. Das sprichwörtliche Tüpfelchen auf dem i. Und wer heute noch kein bayti-Produkt braucht, der kann auch einfach nur Trinkgeld verschicken. Ihr seht ab sofort: Träume erfüllen ist leicht gemacht!

Zur Feier des Tages: Wir verdoppeln bis zum 30.07.2019 jedes gezahlte Trinkgeld bis 5 EUR. Immer noch kein Grund zu spenden?

Michael vom Team bayti hier

ältere Einträge neuere Einträge