We proudly present: Malisa


Wir feiern immer wieder Premieren. Alles ist ständig Neuland. Einen Hochschulpraktikanten hatten wir schon. Marc, unser Bester, hilft uns heute noch eifrig. Eine Schülerpraktikantin hatten wir noch nicht. Doch auch damit ist jetzt Schluss.
Malisa hat vom 26.07.-03.08.2018 ein Praktikum bei uns absolviert. Sie ist 14 Jahre jung, modeinteressiert und besucht die Marienschule in Münster. Sie hat wunderbar mitgezogen bei diesen quälenden Temperaturen und fleißig mit angepackt.
Wir hatten viel Freude an Malisa. Ob sie genauso viel Freude hatte und wie es ihr ansonsten bei uns gefallen hat, lest ihr im ungefilterten Frage-Antwort-Spiel.
 
Wie hast Du von uns gehört?
Ich habe einen Flyer von euch gesehen und fand euer Konzept direkt gut. Ich habe ein paar Tage später mal nach bayti hier gegoogelt und mir eure Website und ein paar Zeitungsberichte durchgelesen. Als ich eure Klamotten gesehen hab, war ich auch von diesen schnell begeistert und hatte die Idee, mal ein bisschen bei euch mitzuhelfen.
Warum hattest Du Lust bei uns mitzuarbeiten?
Ich denke, dass es ein guter Weg ist, nicht nur über, sondern mit geflüchteten Menschen zu sprechen! Ich selbst hatte vorher auch überhaupt keinen Kontakt zu Flüchtlingen, wollte aber schon lange mal was tun, um diesen zu helfen. Da ich auch sehr interessiert an Mode bin, passte euer Geschäftsmodel sehr gut zu mir und hat mich angesprochen.
Was möchtest Du später werden und hat Dir das Praktikum dafür geholfen?
Ich weiß eigentlich noch überhaupt nicht, was ich werden möchte… Im Moment macht mir das Nähen und Schneidern aber sehr viel Spaß, sodass ich mir durchaus vorstellen könnte, später mal was in diesem Bereich zu arbeiten. Ansonsten könnte ich mir auch vorstellen etwas im sozialen Bereich zu arbeiten, zum Beispiel mit Kindern. Das Praktikum würde mir auf jeden Fall in beiden Fällen helfen!
Was hast Du Dir im Vorfeld vom Praktikum vorgestellt und wurden Deine Erwartungen erfüllt?
Meine Vorstellungen und Erwartungen wurden auf jeden Fall erfüllt! Ich habe hier viele nette und offene Menschen kennengelernt und einen Einblick hinter die Strukturen eines Start-Ups bekommen. Ich durfte schnell Sachen selber nähen, die dann auch wirklich verkauft wurden und sogar für mich selbst konnte ich mit der Hilfe von Mohammad einen schönen Kulturbeutel nähen. Ich habe sogar noch viel mehr erlebt, als ich mir vorgestellt habe. Das Fotoshooting zum Beispiel war sehr interessant und auch das ich auf dem Wochenmarkt aushelfen durfte, fand ich schön. Vor allem hatte ich viel Spaß!
Was hat Dir am meisten Spaß gemacht?
Mir hat hier eigentlich alles gut gefallen, aber besonders schön fand ich es auf dem Wochenmarkt. Dort war es sehr entspannt, aber trotzdem nie langweilig. Man kam mit einigen Kunden ins Gespräch und konnte Ihnen Genaueres zu bayti hier erklären. Außerdem konnte man in Ruhe Menschen beobachten, sich unterhalten und etwas Leckeres essen.
Gab es Dinge, die Dir nicht gefallen haben? Hast du Dich wohl gefühlt? Hat Dir die Arbeit am Stand mit den Menschen oder im Büro besser gefallen?
Ich habe mich hier sehr wohl gefühlt! Ich fand alle Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen sehr nett und die Atmosphäre in eurem Team sehr angenehm. Ich kann eigentlich gar nicht sagen, welche Arbeit mir besser gefallen hat. Wie gesagt, fand ich es am Stand sehr schön, aber auch im Büro hat es mir immer gut gefallen. Ich konnte gut mit euch arbeiten und das Nähen und Sortieren von den Klamotten hat mir auch immer Spaß gemacht.
Was hast Du gelernt?
Ich habe gelernt, wie euer Unternehmen aufgebaut ist. Ich habe auch noch mehr Erfahrungen mit der Nähmaschine sammeln dürfen und erfahren, was man als BWLer in einem Unternehmen macht, was ich vorher so gut wie gar nicht wusste. Ich habe gesehen, wie die Fotos für eure Website entstehen und wie gut ihr Mohammad in euer Team integriert und ihm eine Arbeit gebt, die ihm sichtlich Spaß macht.
Ich würde jederzeit wieder kommen!
 
Wir bedanken uns bei Malisa für ihre tatkräftige Unterstützung. Malisa ist eine sehr angenehme Person, hat sich super eingefügt und ist immer bei uns im Team willkommen.
Wir wünschen Malisa alles Gute für die Zukunft & vor allem noch schöne Restferien!
Team bayti hier